Hier können Sie Ihre Ideen teilen!

Herzlich Willkommen im Online-Ideenforum zur vor ort ideenwerkstatt in Pischelsdorf.

Welche Ideen haben Sie für den Pischelsdorfer Ortskern?

 

Das Ideenforum dient dem gemeinsamen Austausch und ist für Diskussionen da.  

 

Herzlichen Dank für die vielen Ideen, die im Rahmen der vor ort ideenwerkstatt an uns herangetragen wurden. Das vor ort Team wird alle Beiträge in das schriftliche Protokoll aufnehmen und auswerten.

 

Das Ideenforum ist geschlossen, alle Einträge können weiterhin gelesen werden. 

 

Beitrag erstellen

23.5.2014 - 9:09h
"Der Hauptplatz sollte freundlicher im Sinne von GRÜNER gestaltet werden. Ein gemütlicher Hauptplatz würde nämlich dazu führen, dass sich mehr Leute dort treffen oder dahin zurückziehen würden – grüne Oase im Ortskern vs laute Bundesstraße. Je mehr Leute sich auf einem neu gestalteten, einladenden Hauptplatz aufhalten, desto höher die Frequenz, umso besser geht’s schließlich auch unseren Wirten. Von einem Abbruch der beiden Gemeindehäuser halte ich nichts, denn der abgeschlossene Hauptplatz hat schon seinen eigenen Charme und würde diesen durch die unmittelbare Anbindung an die Bundesstraße vermutlich verlieren. Die Durchfahrtsstraße muss aber unbedingt bleiben, man denke allein schon mal an den Geldautomaten…"
Name
Antworten
gefällt mir
21.5.2014 - 21:23h
"Ich wünsche mir, dass bei der Ortskernbelebung auch an die Kinder gedacht wird! Leider ist der einzige öffentliche "Spielplatz" für Kleinkinder die Kneipp Anlage. Ich würde den Platz um die Frauensäule nach unten hin vergrößern u. freundlicher gestalten, ev. mit Wasserspielen, Sitzmöglichkeiten - abgegrenzt vom Parkplatz! Den ganzen Hauptplatz autofrei zu gestalten finde ich nicht sinnvoll, das würde für die wenigen Geschäfte die wir noch im Ort haben Einbußen bedeuten! Im Fröschlhaus wäre eine größere, gemütliche Bücherei, Kinderspielecke, Seminarräume, Arztpraxis ... denkbar. Ich finde es toll dass die Bevölkerung gefragt wird u. hoffe dass viele Einwohner an der Ideenwerkstatt teilnehmen!"
Birgit
Antworten
gefällt mir
Auf Karte anzeigen(47.172925281455306, 15.806084025043674)
21.5.2014 - 11:31h
"In Pischelsdorf fehlt ein Pub im Ortskern als Treffpunkt für Alle mit moderaten Preisen. In anderen Orten werden solche Neugründungen von Treffpunkten im Ortskern teils auch von der öffentlichen Verwaltung gefördert. Als Gemeindeverantwortlicher würde ich mir schon den neuen Standort der öffentlichen Bücherei überlegen, da in absehbarer Zeit eine Verlegung der Bücherei durch die Renovierung der Volksschule notwendig sein wird. "
Klinger Rudolf
Antworten
gefällt mir
17.5.2014 - 10:12h
"Der geschlossene Marktplatz sollte auf jeden Fall erhalten bleiben, weil die schöne Platzsituation durch das Aufreißen zerstört werden würde. Außerdem glaube ich nicht, dass man dadurch lieber in den Ort kommt. Der Platz an sich müsste attraktiver werden, z.B. dadurch, dass man einen Art Wohnraum daraus macht: keine oder nur sehr wenige Autos, (keine Durchfahrtsstraße), teilweise Terrassen, mehr Cafés und Gaststätten mit Sitzgelegenheiten im Freien, das Gemeindeamt ins Fröschlhaus (oder in einen Neubau) und auch dem neuen Arzt, Dr. Farzi, sollte hier eine Ordination angeboten werden. Dadurch kommen Leute in den Ort und für Geschäftsleute wäre es attraktiver sich hier anzusiedeln. "
Gertraud Ranegger
Antworten
3 Personen gefällt dieser Beitrag
gefällt mir
16.5.2014 - 22:20h
"Der Hauptplatz sollte für die Zukunft gestaltet werden, deshalb bin ich der Meinung das alle Anrainer sich zu einer Gestaltungs- gemeinschaft zusammenfinden sollten um den Platz vor der eigenen Haustüre mit ihren eigenen Wüschen und Vorstellungen zu Planen. Um im Zentrum eine harmonische Wohn. u. Geschäftswelt mit ein- ander zu vereinen bedarf es einen starken Willen, die Grundlagen für ein herzeigbares Projekt wären vorhanden."
Franz Herbst
Antworten
1 Person gefällt dieser Beitrag
gefällt mir
11.5.2014 - 17:07h
"Die Idee, eine neue Zufahrtsstraße direkt vom Rundparkplatz zum Marktplatz zu bauen, finde ich nicht gut. Das dadurch ersparte Geld sollte besser in die Belebung des Marktplatzes investiert werden. Der geschlossene mittelalterliche Marktplatz sollte erhalten bleiben. Ein Neubau anstelle des Fröschlhauses kommt sicher billiger als eine Renovierung. Das Braunhaus kann aber auf jeden Fall ersatzlos geschliffen werden. Wichtig wäre langfristig auch, auf die Einheitlichkeit der Dachlandschaft rund um den Marktplatz zu achten."
Dr. Rupert Preißler
Antworten
1 Person gefällt dieser Beitrag
gefällt mir
7.5.2014 - 23:11h
"Meine Idee dazu wäre, ein Autofreier Hauptplatz mit Grünflächen und offenem Zugang zum Rundparkplatz. Vielleicht wäre auch noch ein neues Gemeineamt im alten Volksbankgebäude mit mehr Parkmöglichkeiten durch Anschluss an den Rundparkplatz denkbar. Danke."
MArio
Antworten
5 Personen gefällt dieser Beitrag
gefällt mir
2.5.2014 - 14:53h
"Es gibt in Heiligen Kreuz am Waasen , das Haus der Stille sehr einfaches Konzept und immer voll belegt. Mein Gedanke dazu wäre einen Ort für jeden zu schaffen inkl Kunst, Meditation und familiärer Atmosphäre. Es gab immer in Pischelsdorf "Sommergäste" und es war ein "Tourismus" Ort, vielleicht wird das wieder aktuell."
sabina
Antworten
3 Personen gefällt dieser Beitrag
gefällt mir
30.4.2014 - 10:47h
"Das Forum ist ab sofort geöffnet! Los geht's mit dem Ideensammeln! Wir freuen uns auf Eure Beiträge! Euer vor ort ideenwerkstatt-Team"
nonconform
Antworten
gefällt mir

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neuigkeiten

Landkarte